Zungenband und Karies

Funktionseinschränkendes Zungenband und Karies: für dieses Zusammenhang gibt es einige Erklärungen, wenn gleich das zu kurze Zungenband in vielen Fällen sicher nicht der einzige Grund ist.
Gründe, warum ein zu kurzes Zungenband die Entstehung von Karies begünstigen kann, sind zum Beispiel:⁠
➡️ zum einen kann eine in ihrer Beweglichkeit eingeschränkte Zunge die Zähne oft nicht bzw. nicht ausreichend reinigen. ⁠
➡️Dann kann durch z.T. verändertes Schluckmuster oder Probleme beim Schlucken Nahrung im Mundraum verbleiben. ⁠
➡️Eine enge Zahnstellung durch indirekte und direkte Auswirkungen auf das Kieferwachstum kann eine Reinigung der Zahnzwischenräume erschweren. ⁠
➡️Und außerdem verändert z. B. offene Mundhaltung bzw. Mundatmung das Keimmilieu und den pH im Mundraum, beides Gründe, die die Entstehung von Karies fördern können. ⁠
➡️Kinder mit einer oralen Restriktion sind z.T. besonders sensibel im Mundbereich (und kurze Wangen- oder Lippenbänder können es zusätzlich noch unangenehmer machen!), was Zähneputzen nicht unbedingt einfacher macht⁠.

 

Veronika Langenberg, IBCLC